Benutzer:  Passwort:  
22.03.2018 - VR Talentiade
 
9. VR-Leichtathletik-Talentiade in Engen
Erfolgreiche Kooperation zwischen Gymnasium und TV Engen

Die wetterbedingt dieses Jahr in der Halle stattfindende VR-Talentiade mit Grundschülern aus Bodman, Welschingen und Engen, sowie den fünften Klassen des Gymnasiums Engen in Zusammenarbeit mit den Sportlehrern des Gymnasiums Engen wurde ein erfolgreiches Sportfest, das allen viel Spaß machte und reibungslos über die Bühne ging. Mit der finanziellen Unterstützung der Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau, den Helfern des Gymnasiums Engen und dem TV Engen wurden einige Talente gesichtet und alle Sportler geehrt. Der TV Engen präsentierte sich mit einer Infowand mit Bildern, Infos und Trainingszeiten. Tobias Haas vom Gymnasium und Winfried Herzig vom TV Engen als verantwortliche Organisatoren freuten sich über die Begeisterung der Kinder und den flotten und perfekten Ablauf der Disziplinen. Der Versuch in der Hallle kann als gelungen angesehen werden und es wurde gezeigt, dass Leichtathletik in der Halle gut durchführbar ist und durch die kurzen Wege viele Vorteile hat.
Die über 100 Kinder durchliefen einen 20m-Lichtschrankensprint, Weitsprung über ein Hindernis in Zonen, einen 30m-Hürdenlauf, Medizinballstoß und eine spannende Pendelstaffel bildete Höhepunkt. Die Stimmung und die Unterstützung der Mannschaften war enorm.
Bei der Siegerehrung, die durch Herrn Maier von der Stadt Engen, Frau Utzler von der Volksbank, Ulrike Henkel vom Förderverein des TV Engen und der Vorsitzenden des TV Engen, Marita Kamenzin, durchgeführt wurde, bekamen alle jungen Athleten eine Urkunde, ein Geschenk und die ersten drei eine Einladung zum Badischen Endkampf der Talentiade und ein T-Shirt als Auszeichnung für ihre Leistungen.
Sieger bei den Grundschulen wurde im Jahrgang 2007 der Mädchen Evelyn Martin (GS Engen) vor Desiree Bittlingmaier (GS Welschingen) und Kristefana Heinecke GS Welschingen). Im Jahrgang 2008 siegte Anne Utzler (GS Engen) vor Lia Dold (GS Bodman) und den beiden Drittplatzierten Melanie Schäuble (GS Engen) und Lya Polonez (GS Engen). Tarik Reiter (GS Welschingen) siegte im Jahrgang 2007 der Jungen. Zweiter wurde Daniel Schlossmann (GS Engen) vor Johannes Dekorsy (GS Engen). Im Jahrgang 2008 gewann Jeremi Szabo (GS Welschingen) vor Matthis Ebert (GS Bodman) und Leonard Schikora (GS Engen). Den Preis für die beste Mannschaftsleistung holte sich die Grundschule Welschingen und kann sich auf einen 100,-€ Gutschein zur Anschaffung von Sportgeräten freuen. Rektor Markus Oppermann, der in seiner Klasse die Mannschaften aufgestellt und trainiert hatte, war stolz auf seine Sieger. Die Sieger des Gymnasiums heißen bei den Jungen Jan Offenberg, Philpp, Schander und Lino Oetken. Bei den Mädchen siegte Lydia Küchler vor Svenja Wildi und Saskia Stärk. In der Klassenwertung hatte die 5b die Nase vorne vor der 5a und 5c.

Bildergalerie und Informationen zum Verein unter: www.tv-engen.de

  Autor: W. Herzig  
   
 
Mit voller Motivation wurde bei der VR-Talentiade um Meter und Sekunden gekämpft.