Benutzer:  Passwort:  
02.06.2018 - Schweizer Mannschaftsmeisterschaft
 
Nationalliga B in Langenthal
Vier Engener Athleten starten in der Schweiz

Zur Verstärkung der Mannschaft des LC Schaffhausen bei der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft in der Nationalliga B reisten vier Engener Athleten nach Langenthal. Hier zeigten die Organisatoren bei heißem Wetter wieder einmal einen reibungslosen Ablauf ohne Zeitverzögerung.
An den Start gingen bei den Männern Thomas Kamenzin und Florian Bohner. Thomas verstärkte die 4x100m Staffel und lief die 400m in 54,18s (3 Punkte). Florian lief auch über 4x100m in der zweiten Staffel und hatte danach über 110m Hürden seinen Einsatz. Hier erzielte er 16,90s. Hier holte er vier Punkte. Im 400m Hürdenlauf erreichte er 63,25s (1 Punkt). Bei den Frauen hatte Sabrina Strötzel ihre Einsätze im Hochsprung und Weitsprung. Im Hochsprung sprang sie sicher über 1,60m (12 Punkte) und im Weitsprung war ihrer weitester Sprung 5,25m (8 Punkte). In einem spannenden Wettbewerb im Stabhochsprung schaffte Luzia Herzig mit 3,95m wieder eine Tophöhe und wurde höhengleich mit der Siegerin Zweite (15 Punkte).
Ein weiterer, ehemaliger Engener Athlet, war mit Matthias Knittel ebenfalls am Start. Er holte im Hochsprung mit seinem zweiten Platz und 1,85m Höher wertvolle Punkte für die Mannschaft von Schaffhausen.
Die Männermannschaft belegte am Ende Rang sechs und die Frauen platzierten sich auf dem vierten Rang.

  Autor: W. Herzig  
   
 
Vier Engener Athleten im Trikot des LC Schaffhausen bei der Nationalliga B in Langenthal. (v.l. Luzia Herzig, Thomas Kamenzin, Florian Bohner, Sabrina Strötzel)