Benutzer:  Passwort:  
25.05.2019 - Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften in Helmsheim
 
Baden-Württembergische Seniorenmeisterschaften in Helmsheim

Bei guten Wetterbedingungen fanden dieses Jahr in Helmsheim die Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften statt. Eine ganze Reihe Bezirksathleten waren am Start. So wurde Kerstin Tietz (StTV Singen, W55) Siegerin über 100m in 15,21s. Vereinskollegin Petra Geßler wurde Vierte in 16,43s. Geßler wurde zwei mal Vizemeisterin. Im Weitsprung erreichte sie 3,59m und im Speer kam sie auf 19,71m. In der Klasse M65 wurde Günter Auberle ebenfalls Zweiter. Er übertraf mit 40,10m die magische 40m-Marke im Diskuswurf.
Claudia Vollert (W60, LG Radolfzell) belegte in den Wurf- und Stoßdisziplinen jeweils Platz 1. Mit der Kugel kam sie auf 8,57m, ihr weitester Diskuswurf landete bei 24,06m, mit dem Hammer erreichte sie 26,61m und beim Speerwurf schaffte sie 20,06m.
Einen grandiosen Einstieg in die neue Altersklasse konnte Jens Kresalek (M45) feiern. In allen drei Disziplinen, in denen er antrat, stand am Ende ein souveräner Sieg. Im Hammerwerfen musste Kresalek dem fehlenden Techniktraining Tribut zollen, dennoch konnte er nach einjähriger Pause beim Hammerwerfen mit dem 7,26kg-Gerät gute 37,82m erzielen. Im Diskuswurf konnte er seine technischen Fähigkeiten ausspielen und ebenfalls nach einer langen Wettkampfpause in dieser Disziplin mit 37,95m und deutlichem Vorsprung den Sieg einfahren. Am Tag darauf folgte das Speerwerfen. Den ersten Tag noch in den Knochen und nicht mehr ganz so frisch fehlte leider etwas die Grundschnelligkeit, um an die 57,17m von der WM in Polen anzuknüpfen. Dennoch gelang ihm ein guter Versuch mit 54,36m. Damit konnte er knappe 12m zwischen sich und den Zweitplatzierten legen. "Mit den Wettkämpfen bin ich rundum zufrieden. Jetzt freue ich mich aber auf die Deutschen Meisterschaften.", kommentiert Kresalek. Er hofft dort auf die erfolgreiche Titelverteidigung.

  Autor: W. Herzig  
   
 
Kerstin Tietz gewann den Titel über 100m