Benutzer:  Passwort:  
26.05.2019 - IBL Meisterschaften in Lustenau
 
IBL Meisterschaften in Lustenau

Eine kleine Auswahl der Aktiven und Jugendlichen des TV Engen startete bei den IBL-Einzelmeisterschaften in Frauenfeld. Sabrina Strötzel und Maren Singer (U18) starteten im Weitsprung. Sabrina wurde hier mit 5,27m IBL-Meisterin und hatte sechs gültige Versuche mit dem schwächsten bei 5,17m. Also eine sehr konstante Serie, die sie bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Heilbronn noch ausbauen möchte. Maren sprang 4,70m weit. Drei 400m Hürdenläufer mussten bei Regen in die Runde gehen. Dabei schlugen sich die beiden Mädchen Hanna Komin und Franka Baumann (erstes Rennen) wacker, kamen sicher durch und erreichten 74,44s und 77,14s. Für Hanna bedeutete das Resultat Bestzeit. Thomas Kamenzin verbesserte sich ebenfalls auf 62,66s. Über 200m versuchten sich das erste Mal Strötzel (27,26s) und Maren Singer (28,49s). Luzia Herzig hatte sich im Stabhochsprung bei den Aktiven viel vorgenommen. Doch statt den erhofften 4m, scheiterte sie an dieser Höhe knapp und musste sich mit 3,80m zufrieden geben. Nun gilt es, sich bei weiteren Vorbereitungswettkämpfen auf die Deutschen U23-Jugendmeisterschaften zu steigern.

  Autor: W. Herzig  
   
 
Sabrina Strötzel wurde IBL-Meisterin im Weitsprung