Benutzer:  Passwort:  
19.05.2019 - Bezirksmeisterschaft Einzel Hegau-Bodensee U16-U12 in Singen
 
Bezirksmeisterschaften Leichtathletik Hegau-Bodensee

Top-Leistungen und Teilnehmeransturm konnten die Veranstalter des StTV Singen bei den Leichtathletik Bezirksmeisterschaften verbuchen. Das Wetter machte dazu eine Regenpause, die fast bis zum Schluss der Veranstaltung alles nach Plan laufen ließ. Neu im Bezirk aufgenommen mischte sich der TSV Aach-Linz mit einigen Teilnehmern unter die Athleten und verstärkte die Konkurrenz. Ganz oben auf dem Siegerpodest stand fünfmal Elias Keller vom TuS Gottmadingen. Der 14jährige Mehrkämpfer und Kaderathlet zeigte sich in Topform und konnte mit fünf Meistertiteln in und vier persönlichen Bestleistungen überzeugen. Hervorzuheben sind insbesondere seine Leistungen im Weitsprung( 5,65m), Speerwurf (33,85m) und über 300m (41,13 sec), mit denen Elias im Deutschlandvergleich derzeit weit vorne liegt. Die LG Radolfzell konnte in der Altersklasse M10 zahlreiche erste Plätze erkämpfen. Jakob Dayal (800m 2:57,43min) Hannes Bosch (Hochsprung 1,21m) und Jakob Köbele (Weitsprung 3,77m) wurden jeweils Bezirksmeister mit sehr guten Leistungen. Zweifacher Bezirksmeister der M10 wurde Jakob Kresalek PTSV Konstanz mit 45,50m im Ballwurf und mit 7,95 sec. im 50m-Sprint, wo er als Einziger unter der 8-Sekundenmarke blieb. In der Altersklasse M11 erkämpfte der Singener Dennis Lupanov zwei Meistertitel. Die 50m sprintete er in 7,86 sec. und landete im Weitsprung bei glatten 4,00m ebenfalls auf Platz eins. Phileas Froede vom TV Randegg ließ mit sehr guten 44,00m Schlagball die Konkurrenz der 11jährigen hinter sich. Alle sechs Würfe landeten jenseits der 40m, damit war sein Sieg zu keiner Zeit gefährdet. In der M12 konnten sich Janne Hoffmann (TuS Iznang) und Joshua Gora (LG Salemertal) gut präsentieren. Janne gewann im Speerwurf (20,98m), im Hochsprung (1,30m) und auf der 60m Hürdensteecke (11,10 sec). Joshua sprintete über 75m in 10,9 sec. zum Sieg und warf den Ball auf 38,50m. In der Altersklasse M13 stieg Noah Waschke (TuS Meersburg insgesamt 5 mal auf die Siegertreppchen. Er erkämpfte die Siege in allen Wurfdisziplinen und holte sich ausserdem dritte Plätze über 75m und im Weitsprung. Finn Mühlbauer von der TG Stockach wurde zweifacher Bezirksmeister der M13. Er siegte im Sprint (10,47 sec.) und im Weitsprung (4,66m). Bei den Mädchen der w10 sprang Elina Panah (TV Radolfzell) hervorragende 3,94m weit und gewann den Wettbewerb. Mit ebenfalls sehr guten 8,14sec. im Sprint wurde sie zweifache Bezirksmeisterin. Die ein Jahr ältere Maya Joham knackte die 4-Meter Marke und gewann ihren Weitsprung-Wettbewerb mit 4,04m. Mit ihren Siegen über 800m (2:51,95 min) und 50m (7,98 sec.) unterstrich sie ihre Vielseitigkeit und nahm drei Meistertitel mit nach Hause. Eine starke Leistung in der W12 lieferte Franziska Feußner von der LG Radolfzell im 800m-Lauf ab. Mit 2:45,78 min konnte sie Weitsprung- und Sprintsiegerin Celina Frölich (TSV Bodman) um 4 Sekunden in einem insgesamt starken Läuferfeld distanzieren. Die Hochsprungkonkurrenz dieser Altersklasse gewann deutlich Lea Brauner vom StTV Singen mit sehr guten 1,37m. Sie siegte ebenfalls auf der 60m-Hürden-Strecke. In der w13 nutzte Emely-Marie Hoppe ihre Sprint-Qualitäten und siegte über 75m (10,2 Sekunden) und im Weitsprung, wo sie mit 4,97m ihre persönliche Bestleistung einstellte. Vollständige Ergebnisse auf: www.LADV.de

  Autor: N. Kallabis